Das schleichende Grau in meiner Seele

Der graue Nebel in meiner Seele, ganz langsam schleicht es sich an, dieses Grau…. von hinten… fast unbemerkt kriecht es langsam an meinen Beinen hoch… ganz langsam… fast unbemerkt und dennoch…. irgendetwas ist anders… fühlt sich nicht richtig an. Wie ein wenig gelähmt. Fast unbemerkt kriecht es die Beine hoch, unbemerkt… und dennoch ist es da. Grau und kalt ergreift es immer mehr von mir… höher und höher steigt dieses grau, berührt meine Seele, ganz zart, fast unbemerkt, und dennoch …. ich lächele es weg.

Read More „Das schleichende Grau in meiner Seele“

Go Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen